7 bis 8 Personen
ab 250,00 €
Termin und Anmeldedaten
Fr, 15.03.2019
bis So, 17.03.2019 in Bezau
Ausbuchung: noch wenige Plätze verfügbar
Kurzbeschreibung / Überblick
Inhalte
  • Ausrüstungs-, Schnee- und Lawinenkunde
  • Taktische Tipps zur Tourenplanung
  • Grundlagen des modernen Risikomanagements
  • Interpretation des Lawinenlageberichts
  • Anwendung von Beurteilungsmethoden im Gelände
  • Richtiges Verhalten beim Lawinenunfall
  • Aktives Training der Verschüttetensuche
  • Gemeinsame Ausbildungstour
  • Einweisung in die Notfallausrüstung
  • Hinweise zur Tourenplanung
  • Erklärung ökologischer Zusammenhänge
Zusätzliche Kosten
Leistungsübersicht
  • Kursleitung durch Berg- und Skiführer, Diplomsportpädagoge
Benötigte Ausrüstung
  • Tourenski, Steigfelle, Harscheisen
  • Skitourenstiefel oder Freeridestiefel
  • Lawinenverschütteten-Suchgerät, Schaufel, Sonde
  • Teleskopstöcke mit großen Tellern (min. 7 cm)
  • Skibrille
  • Skihelm (falls gewünscht)
  • Wasserdichte Jacke
  • Winddichte Hose (z. B. Softshellhose)
  • Wasserdichte Überhose
  • Dünne Isolierjacke (Wolle, Synthetik, Daune)
  • Fleecejacke (Synthetik, Merino)
  • Thermounterwäsche (Merino, Synthetik)
  • Handschuhe (1x dick + 1x dünn)
  • Mütze (gegen Kälte) + Schirmmütze (gegen Sonne)
  • Starke Sonnencreme und Lippenschutz (min. LSF 30)
  • Waschzeug und persönliche Medikamente
  • Trinkflasche
Treffpunkt
  • Treffpunkt Nr. 1: Hotel Gasthof Hirschen, 6870 Bezau, Österreich
    gilt am: 15.03.2019 - größere Karte
Teilnahmevoraussetzungen
Risikohinweis
Verantwortung
Debug löschen